Lehrgänge und Seminare im Frühjahr

Wie selten zuvor gab und gibt Holger Schulze dieses Jahr Lehrgänge. Nicht nur in ganz Baden-Württemberg, sondern auch eine Woche in Florida. Ebenso stehen Kaderlehrgänge für den Regionalkader und den Landeskader Vielseitigkeit auf dem Programm. Die Nachfrage ist ungebrochen groß. So ist jedes Wochenende verplant für diese Aktivitäten. Auf die Frage wie das kommt antwortet Holger Schulze: "Wir haben im Moment einfach zu wenig Trainer. Ob in Baden - Württemberg oder Florida. Im Grunde könnte ich jedes Wochenende zwei Lehrgänge machen - so groß ist die Nachfrage.

Mir persönlich macht es unheimlich Spaß mit motivierten Schülern zu arbeiten. Dieses Jahr sind die Lehrgänge extrem verschieden. Einerseits Ü40 oder Vielseitigkeitsreiter sowie Kaderlehrgänge oder einfach "normale" Reiter. Für mich ist dies auch eine Herausforderung, da die Ansprüche jedesmal anders sind. Das aber ist es was soviel Spaß macht. Und es freut mich,wenn ich den Reitern helfen kann, gleichgültig ob A Dressur oder Grand Prix."


Neben den Lehrgängen veranstaltet der RFV Göppingen Seminare. Wie vergangenes Wochenende mit Herr Klaus Ridder. Am Samstag waren 50 Richter, am Sonntag 60 Ausbilder zu Gast. Herr Ridder verstand es beiden Gruppen wertvolle Tipps zu geben. Den praktischen Teil organisierte Holger Schulze mit seinen Schülern. Alle Teilnehmer waren sehr zufrieden und konnten vieles mit nach Hause nehmen. Ende März kommt - als letztes Seminar im Frühjahr - Christoph Hess. Wird
bestimmt auch spannend.

Von dieser Stelle aus möchte ich mich bei den unermüdlichen Helfern im Casino und den Reiter bedanken, die immer zur Stelle sind ,wenn ein Seminar ansteht. Ohne sie wäre dies nicht möglich.

Zurück